Das Wichtigste im Überblick

  • Mit der neuen COVID-19-Investitionsprämie werden Investitionen wie Sonnenschirme mit bis zu 7% gefördert.
  • Die Antragstellung ist noch bis 28.02.2021 online über die aws möglich.
  • Ab 1. September können Betriebe, die investieren wollen, eine Prämie zwischen 7% bis 14% für alle Neuinvestitionen ab 1. August beantragen.
  • Förderbar sind alle Unternehmen (EPU, Kleinst- und Kleinunternehmen, Mittelunternehmen und Großunternehmen) mit Sitz und/oder Betriebsstätte in Österreich.
  • Im Zusammenhang mit der Investition müssen zwischen dem 1. August 2020 und dem 28. Februar 2021 erste Maßnahmen (wie z. B. Bestellungen, Kaufverträge, Lieferungen, der Beginn von Leistungen, Anzahlungen, Zahlungen, Rechnungen oder der Baubeginn) gesetzt werden.
  • Die Inbetriebnahme und Bezahlung der Investitionen hat bis längstens 28. Februar 2022 zu erfolgen.

Sonnenschirme können gefördert werden

Laut WKO sind materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen förderungsfähig. Als Neuinvestition kommen hierbei auch gebrauchte Wirtschaftsgüter in Frage, sofern es sich um eine Neuanschaffung für das investierende Unternehmen bzw. im Konzern handelt.

Die Basisprämie beträgt 7% der Anschaffungskosten, besonders begünstigt mit 14% sind Investitionen in folgenden Bereichen:

  • Ökologisierung: thermische Gebäudesanierung, Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen oder Förderung der Kreislaufwirtschaft
  • Digitalisierung: digitale Infrastruktur und Technologien wie künstliche Intelligenz, CloudComputing, 3D-Druck, Blockchain und Big Data
  • Life Science und Gesundheit: Herstellung von Produkten, die in Pandemien von strategischer Bedeutung sind

Sonnenschirme können also dementsprechend gefördert werden. Besonders in Pandemiezeiten ist ein Gastgarten im Freien wichtig um Corona-Infektionen vorzubeugen. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von uns beraten, aber beachten Sie dass Investitionsprämien-Anträge nur bis 28. Februar gestellt werden können.

Warum Investitionsprämie?

Mit der Investitionsprämie soll ein Anreiz für Investitionstätigkeit als Gegenmaßnahme zu Corona geschaffen werden. Die Bundesregierung hat dazu die bisherigen 1 Mrd. € auf 2 Mrd. aufgestockt.

„Diese Mittel – sie werden in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen ausbezahlt – sollen Betriebe motivieren, wieder verstärkt Neuinvestitionen zu tätigen und senden damit ein klares Zeichen der Zuversicht für den Investitionsstandort“, betont Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich.

Wo kann ich einen Antrag für die Investitionsprämie stellen?

Diesen können Sie unkompliziert auf der AWS (Austrian Wirtschaft Services) Seite stellen:

https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

Quellen

Wir sind sehr auf inhaltliche Korrektheit bemüht und führen deshalb u.a. unsere Quellen transparent an, dennoch können wir keine Gewähr für jegliche Angaben übernehmen, besonders da sich der Inhalt externer Seiten ändern kann.